Unsichtbare Explosionen
Rätsel um Gammastrahlenausbrüche gelöst

17.12.2010 - In Bruchteilen von Sekunden setzten sie gewaltige Kräfte frei: Gammastrahlenausbrüche. Auf der Erde ist von den Explosionen nur ein schwaches Glimmen zu sehen. Warum die Ausbrüche nahezu unsichtbar bleiben, haben Forscher nun herausgefunden.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Stern an Stern: Infrarotaufnahmen offenbaren Sternenmeer
  • Video: So sieht die Erde für Außerirdische aus
  • Roter Riesenstern "XX Tri": Zeitraffer zeigt Sternflecken außerhalb des Sonnensystems
  • Mysteriöse Ringe: Neu entdeckter Saturnmond zerbröckelt
  • Computer-Simulation: So könnte unsere Erde sterben
  • Robonaut: R2 fliegt ins All
  • Mars-Mysterium: Forscher lösen das Rätsel der wandernden Steine
  • Earth Day 2009: So haben Sie die Erde noch nie gesehen
  • Nasa-Sonde "Phoenix": Langsamer Tod im Marsstaub
  • Kosmisches Rätsel: Forscher entdecken Lückenfüller-Gas
  • Verblüffendes Phänomen: Saturn lässt seine Ringe verschwinden
  • Mission erfüllt! Discovery dockt von ISS ab