Unsichtbare Explosionen
Rätsel um Gammastrahlenausbrüche gelöst

17.12.2010 - In Bruchteilen von Sekunden setzten sie gewaltige Kräfte frei: Gammastrahlenausbrüche. Auf der Erde ist von den Explosionen nur ein schwaches Glimmen zu sehen. Warum die Ausbrüche nahezu unsichtbar bleiben, haben Forscher nun herausgefunden.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Rätsel der Woche: So geht der Entfesselungstrick
  • Müll-Problem: Forscher entdecken Plastik-fressendes Enzym
  • An Bord der Antonow 225: Fliegen mit dem Riesen
  • Virales Domino-Video: Von unten, durchs Glas
  • 3D-Animation: So schmilzt eine Schneeflocke
  • Geplante Mars-Mission: "Die Proben fassen wir an wie einen gefährlichen Virus"
  • Kindheitstraum erfüllt: Japaner entwickeln echten Transformer
  • Erklär-Animation: Wie kommt es zum Bienensterben?
  • Fliegermesse ILA in Berlin: Alles in die Luft
  • Erfinderpreis-Nominierung: Echtzeit-Videos mit der Kernspintomographie
  • Video aus Schweden: "Insekten-Tornados" am Himmel
  • Unvergleichlich: Luchse kämpfen - mit ihren Stimmen