Unter Verdacht
Guttenberg bei Merkel im Kanzleramt

18.02.2011 - In der Debatte um die so genannte Plagiats-Affäre gegen zu Guttenberg wächst der Druck auf den Minister. Jetzt wartet das politische Berlin auf eine Erklärung von zu Guttenberg.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • In Sachen Titel-Verteidigung: Zu Guttenberg erklärt sich
  • "Guttenberg? Krass, ey!": Passanten zum Schummel-Verdacht
  • Guttenberg und die Union: "Das ist belastend"
  • "Hochmut und Überlastung": Guttenberg verteidigt sich im Bundestag
  • Operation Gesichtswahrung: Doktor weg, Amt gerettet?
  • Guttenberg im Netz: Häme und Hilfe für den Entzauberten
  • Die Affäre Guttenberg: Die Wut der Wissenschaft
  • Guttenbergs emotionaler Abschied: Rock im Bendlerblock
  • Seehofers Albtraum: Der Aufstieg des Barons zu Guttenberg
  • Kabinettsumbildung: De Maizière zieht um, Friedrich steigt auf
  • Kunduz-Affäre: Opposition erhöht Druck auf Guttenberg
  • Plagiat-Vorwürfe: Die vermissten Fußnoten des (Dr.) zu Guttenberg