Untersuchung: Scania-Chef wird wegen Lieferung an Saddam verhört
SPIEGEL TV NEWS

20.01.2011 - Der Chef der schwedischen VW-Tochter Scania soll wegen Lieferungen an das Regime des irakischen Diktators Saddam Hussein verhört werden. Dabei geht es um die Frage, ob Scania die von der UN verhängten Sanktionen gegen Bagdad verletzt hat.