„original unverpackt“ -Geschäftsentwickler
"Das ist ein neuer Prozess"

17.09.2014 - Riaan Stipp kann sich vorstellen, dass aus der „unverpackt“-Idee ein Franchising werden könnte. Allerdings gibt es noch ein paar praktische Hürden, welche die Käufer zu nehmen haben.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Druck der Investoren: Uber-Chef Travis Kalanick zurückgetreten
  • Concorde-Nachfolger "Boom": In dreieinhalb Stunden von Paris nach New York
  • #ÜberMorgen: Glimmer-Kinder
  • #ÜberMorgen: Glimmer-Kinder
  • #ÜberMorgen: Glimmer-Kinder
  • SPD-Steuerpläne: Schulz will Reiche zur Kasse bitten
  • Luftfahrtmesse Le Bourguet: Macron stiehlt Boeing die Show
  • Schicht im Schacht: Das Ende für die deutsche Steinkohle
  • Einigung über neue Finanzhilfen: Griechenlands kleiner Sieg
  • #ÜberMorgen: Glimmer-Kinder
  • Ärger über Arbeitsbedingungen: Fahrrad-Essensboten begehren auf
  • Atomsteuer-Urteil: AKW-Betreiber erhoffen Rückzahlung in Milliardenhöhe