Videointerview zur Unwetterlage
"Die kurzfristige Warnung ist nicht gut organisiert"

02.06.2016, 18:55 Uhr - Süddeutschland wird seit Tagen von Regenfällen geflutet. Zeitweise wurden bis zu 65 Liter Wasser pro Quadratmeter gemessen. SPIEGEL-ONLINE-Redakteur Axel Bojanowski erklärt, wie es zu diesen Unwettern kommen konnte und ob sich diese in Zukunft häufen werden.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Großdemo in Moskau: "Die ganze Welt ist gegen Russland"
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Seehofers "Nummer 70": Zweite Flucht ins Kirchenasyl
  • Cyberattacke auf Regierung: Behörden vermuten russische Hackergruppe "Snake" als Täter
  • Jagd auf Nazi-Verbrecher: Ein 95-Jähriger vor dem Jugendrichter
  • Plastik für die Ewigkeit: "Das ist hier die Endstation für den Müll."
  • Alexej Nawalny: Putin-Kritiker bei Demonstration festgenommen
  • Identitäre Bewegung in Dresden: "Geh dahin, wo du herkommst!"
  • Gesunkene Fregatte: Taucher montieren Raketen ab
  • Mars Mission: Nasa plant neue Rover-Landung für 2021
  • "In-Vitro-Burger" aus dem Labor: Wie ein Start-up am perfekten Kunstfleisch arbeitet