Urteil in Bremen
Vereine müssen nicht für Polizeieinsätze aufkommen

17.05.2017 - Das Verwaltungsgericht Bremen hat entscheiden: Die Deutsche Fußball Liga muss die Rechnung der Stadt Bremen für Polizeieinsätze bei Risikobundesligaspielen vorerst nicht zahlen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Schlangenblut trinken, Skorpione essen: Dschungeltraining für US-Militärs
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • 50 Jahre nach Attentat: Das Vermächtnis von MLK
  • Ski alpin: Wetterchaos wirbelt Plan durcheinander
  • Russland vor der Wahl: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • Ausschreitungen in Bilbao: Polizist stirbt an Herzinfarkt
  • Hooligan-Randale in Liverpool: Schwerverletzter Fan in kritischem Zustand
  • Liverpool-Trainer: Klopp staunt über ausschweifenden Dolmetscher
  • Aufreger in Italien: Neapels Trainer Sarri zeigt Fans den Mittelfinger