Urteil in Ungarn
Lebenslange Haft für Roma-Mörder

06.08.2013 - Sie hatten sechs Roma getötet mit dem Ziel, Ungarn "ethnisch zu säubern". Nun sind die drei rechtsradikalen Täter in Budapest verurteilt worden. Sie müssen lebenslang ins Gefängnis.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Türkei-Korrespondent: Deniz Yücel ist frei
  • Mord im U-Boot: Peter Madsen zu lebenslanger Haft verurteilt
  • Mutmaßlicher Paris-Attentäter: Prozessbeginn gegen Salah Abdeslam
  • 175 Jahre Haft für Ex-US-Teamarzt Nassar: "Habe gerade Ihr Todesurteil unterschrieben"
  • 20 Jahre Haft für Salah Abdeslam: Islamist verurteilt
  • US-Gefangene in Nordkorea: "Am schlimmsten war die psychische Folter"
  • Pressefreiheit: Weltweite Situation in Zahlen
  • Separatistenführer in Haft: "Puigdemont könnte eine mildere Strafe erhalten"
  • Demonstration für Kohleausstieg: "Die Bundesregierung hat sich blamiert"
  • "Lifeline" wartet auf Hafeneinfahrt: SEENOTRETTUNG im Mittelmeer
  • Wahl in der Türkei: Knappes Ergebnis erwartet
  • Frauen ans Steuer: Wahrer Fortschritt in Saudi-Arabien?