Urteil in Ungarn
Lebenslange Haft für Roma-Mörder

06.08.2013 - Sie hatten sechs Roma getötet mit dem Ziel, Ungarn "ethnisch zu säubern". Nun sind die drei rechtsradikalen Täter in Budapest verurteilt worden. Sie müssen lebenslang ins Gefängnis.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Türkei-Korrespondent: Deniz Yücel ist frei
  • Mutmaßlicher Paris-Attentäter: Prozessbeginn gegen Salah Abdeslam
  • 175 Jahre Haft für Ex-US-Teamarzt Nassar: "Habe gerade Ihr Todesurteil unterschrieben"
  • Separatistenführer in Haft: "Puigdemont könnte eine mildere Strafe erhalten"
  • Nach einem Jahr in Haft: "Deniz Yücel scheint ungebrochen"
  • Schulschießerei in Florida: "Er war vorbereitet"
  • Doppelmord von Herne: Marcel H. zu lebenslanger Haft verurteilt
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Sachsen: Neonazi-Treffen an Hitlers Geburtstag
  • Chile: Ausschreitungen bei Studentenprotesten
  • Luftschläge in Syrien: Irakische Kampfjets bombardieren IS-Stützpunkte
  • Merkel und Macron: "Den Zauber weggefegt"