Abschleppmanöver vor Alaskas Küste: US-Küstenwache versucht Bohrinsel zu bergen
SPIEGEL ONLINE

03.01.2013 - Mit einem Abschleppmanöver versucht die US-Küstenwache, die auf Grund gelaufene Ölbohrinsel "Kulluk" des Unternehmens Shell vor der Küste Alaskas zu bergen. Windgeschwindigkeiten bis zu 100 Kilometern pro Stunde erschweren die Rettungsaktion aus der Luft.

Zum Artikel