Trump und der Alkohol
"Würde ich trinken, wäre ich der Schlimmste"

02.10.2018 - Auf einer Pressekonferenz hat sich der US-Präsident zum Thema Alkohol geäußert. Donald Trump bekannte, dass er in seinem Leben noch nie getrunken hat. Hintergrund waren die Vorwürfe gegen Brett Kavanaugh, Trumps Kandidaten für den Obersten Gerichtshof.

Empfehlungen zum Video
  • Europapolitisches Symposium: Merkel kritisiert Trump als Unilateralisten
  • Bayerns Grünen-Kandidatin Katharina Schulze: Die Frau ohne Berührungsängste
  • Bayern vor der Wahl: "Ausgerechnet du bei den Grünen?"
  • 32 Jahre nach Gau: Solaranlage in Tschernobyl eröffnet
  • Urteil zu Diesel-Fahrverboten in Berlin: "Es wird weitere Fahrverbote geben"
  • Grünes Direktmandat in Würzburg: Wie Patrick Friedl die CSU besiegt hat
  • Merkel über Gründe für Wahl-Debakel: "Viel Vertrauen verloren gegangen"
  • Videoanalyse zur SPD nach der Bayern-Wahl: "Es herrschte eine gespenstische Atmosphäre"
  • Söder nach Bayern-Wahl: "Bündnis mit Freien Wählern ist naheliegend"
  • Seehofer nach Bayern-Wahl: "Unseren Teil beitragen"
  • Fall Khashoggi: Präsident Erdogan äußert sich zum Ermittlungsstand
  • Journalistenmord: Ein Doppelgänger für Khashoggi?