US-Präsident in China
Donald Trumps Harmonie-Milliarden

09.11.2017 - Donald Trump drängt Peking, im Atomkonflikt mit Nordkorea aktiver zu werden. Dann sei die Krise "einfach und schnell" gelöst. Beim Reizthema Handel kommt man sich näher - und verspricht einander Milliarden-Deals.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Sean Spicer: Denkwürdige Auftritte von Trumps Sprecher
  • Putins Antrittsbesuch in Berlin: Um Harmonie bemüht
  • Donald Trumps deutsche Wurzeln: Pfalz im Blut
  • Sprecherin rechtfertigt Twitter-Angriff auf Khan: "Trump hat keinen Streit angefangen"
  • Medienschelte: Trumps Angriff auf die Pressefreiheit
  • Weltwirtschaftsforum in Davos: Gegenwind für Trump
  • US-Steuerreform: US-Repräsentantenhaus stimmt Trumps Steuerplänen zu
  • Trumps befremdlicher Auftritt: Läuft doch alles bestens
  • Erklärvideo zum Einreisestopp: Trumps seltsamer Terror-Atlas
  • Donald Trump: Er twittert sich die Welt, wie sie ihm gefällt
  • Sprecherin der US-Waffenlobby: Wer ist diese Frau?
  • Parkland-Schüler bei Donald Trump: "Ich schrieb ihnen, dass ich sie nie wieder sehe"