US-Schriftsteller
Philip Roth mit 85 gestorben

23.05.2018 - Er hat die jüdisch-amerikanische Mittelschicht gnadenlos porträtiert: Philip Roth galt als einer der bedeutendsten Autoren seiner Generation. Nun ist der Autor im Alter von 85 Jahren gestorben.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Gentrifizierung in Leipzig: Balkone statt bleifreies Wasser
  • Unglück in Mexiko: Explosionen in Feuerwerksfabrik
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • Mutmaßliches AKW in Syrien: Israel bekennt sich zu Angriff
  • Deutsche Rentner verlassen Venezuela: "Die Leute schlachten Katzen und Hunde"
  • Schulmassaker in Parkland: Nachbarin des Todesschützen spricht erstmals öffentlich über Nikolas Cruz
  • Handelsstreit: USA verhängen Strafzölle gegen EU-Länder
  • Film "Austin Powers": "Mini-Me"-Darsteller Verne Troyer ist tot
  • Serien-Start "Deutschland86": "Ein ostdeutsches Traumschiff für westdeutsche Waffenexporte"
  • Buchpreisgewinnerin 2018: Inger-Maria Mahlke