Öffentlicher Pranger
US-Verkehrssünderin als "Idiotin" gebrandmarkt

14.11.2012 - Eine US-Amerikanerin steht an einer Straßenecke mit einem Schild, das sie selbst als Idiotin tituliert. Schuld daran ist ein Amateurvideo.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Säureanschlag auf Bolschoi-Chef: Gericht verurteilt Startänzer
  • Beihilfe zum Mord: Demjanjuk zu fünf Jahren Haft verurteilt
  • Tumulte im Gerichtssaal: Lebenslänglich im Ehrenmord-Prozess
  • Entscheidung in Südafrika: Berufungsgericht verurteilt Pistorius wegen Mordes
  • Mega-Betrug: 150 Jahre Haft für Milliardenbetrüger Madoff
  • Gisela Friedrichsen: Prozess um Sex, Macht und Lügen
  • Prügelattacke auf Rihanna: Chris Brown ist schuldig
  • Todesspritze erlaubt: Oberstes US-Gericht genehmigt Hinrichtungen
  • Berlin: Schweinegrippe-Infektionen nehmen zu
  • Gerichtsurteil: Islamist in Berlin darf Sohn "Djehad" nennen
  • Rihanna verprügelt: Chris Brown plädiert auf nicht schuldig
  • "Das Elend sind wir": Leben am Bahnhof Zoo