Volle digitale Dröhnung
US-Künstler Ryan Trecartins Video-Welt

17.09.2014 - "Hätte Facebook einen Albtraum, würde er aussehen wie Trecartins Videos". So versuchen Kritiker verzweifelt, die Werke des US-Künstlers Ryan Trecartin zu beschreiben. Nun zeigen die Berliner Kunst-Werke eine Großinstallation des Shootingstars. Mit SPIEGEL Online sprach er über den Einfluss von YouTube auf seine Videos.

Empfehlungen zum Video
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Südkorea abseits von Olympia: Was es mit dem "Penis-Park" auf sich hat
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Weltumwelttag 2018: "Das Plastik-Armageddon stoppen"
  • Bill Ramsey über seine Musik: "Die Krimi-Mimi swingt einfach von sich aus"
  • Kunstauktion: Akt von Modigliani auf Rekordwert geschätzt
  • Nordkoreas Machthaber: Kim Jong Un im "Frühling des Friedens"
  • Skulptur in Hollywood: Weinstein auf der "Casting Couch"
  • Trump-Bashing bei den Grammys: Clinton liest aus "Fire and Fury"
  • Hungerstreikender Künstler: "Freiheit für Oleg Senzow"
  • Rassistischer Tweet: "Roseanne" wird abgesetzt und in Deutschland nicht ausgestrahlt