Showtime im US-Wahlkampf
Kiffer-Kampagnen und tanzende Polizisten

07.09.2012 - Die Parteitage der Republikaner und der Demokraten markieren den Start für die heiße Phase des US-Wahlkampfes. Ab jetzt gilt die Devise: alle Register ziehen! Während das Wahlvolk sich leibhaftig zum Wahlplakat macht, versuchen die Kandidaten vor allem, mit Prominenz aus dem Showbiz zu punkten.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • "Eastwooding": Das Netz antwortet mit Spott
  • Eastwoods Republikaner-Rede: Gespräch mit einem Stuhl
  • Bill Clinton feuert die Demokraten an: Redeausschnitte im englischen Originalton
  • US-Trotzbewegung: Im Straßenkreuzer gegen die Krise
  • Piratin Weisband: "Lasst uns einen geilen Vorstand wählen"
  • Liberaler Kurswechsel: Sanfte Revolution à la Rösler
  • CDU-Parteitag: Merkel zeigt Emotionen
  • Guido Westerwelle zieht Bilanz: "Ich stehe zu jedem Fehler"
  • Schwanger mit siebzehn: Palins Tochter schockt Republikaner
  • Missglückter Wahlkampfauftritt: Bürgerrechtler buhen Romney aus
  • Das TV-Duell Obama-Romney: Die Debatte nach der Debatte
  • Obama unter Druck: Rede mit Spannung erwartet