Trumps Mexiko-Politik
"Es geht ihm darum, an der Macht zu bleiben"

05.04.2018 - Trump will die US-Nationalgarde an die mexikanische Grenze schicken, um eine Krise zu bewältigen, die es so gar nicht gibt.Trumps aktuelle Mexiko-Politik dient nur einem Zweck, ist US-Korrespondent Marc Pitzke überzeugt: dem Machterhalt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Videoreportage ein Jahr Trump: Die "Obamas" von der Grenze
  • Bayerns Grünen-Kandidatin Katharina Schulze: Die Frau ohne Berührungsängste
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • US-Einwanderungspolitik: "Haben Sie gar kein Mitgefühl?"
  • Bierbrauerin in Palästina: "Es geht um mehr als nur Bier"
  • 98,9 Prozent: Kramp-Karrenbauer ist die neue CDU-Generalsekretärin
  • Protest gegen Handynutzung: Emils Kinderdemo
  • Nach Motorausfall: Pilot landet Flugzeug-Oldtimer am Strand
  • Hessen: Ex-Basketball-Profi führt Wahlkampf in Turnhallen
  • Migration: Spanien ist neues Ziel von Flüchtlingen
  • Macron in Berlin: "Ohne Jammern auf die Geschichte schauen"
  • US-Präsident in Kalifornien: Besuch im verkohlten Paradise