Tod eines Kriegshelden
Berühmter US-Scharfschütze in Texas erschossen

04.02.2013 - Er galt als einer der berühmtesten Kriegshelden der jüngeren US-Geschichte. Nun wurde der Scharfschütze Chris Kyle selbst erschossen - auf einem Schießplatz, von einem offenbar psychisch kranken Irak-Veteranen.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Blutige Familienfehde? Mysteriöser Achtfachmord in Ohio
  • South Carolina: Polizei verhaftet Serienmörder
  • Nach Leichenfund: Neue Ermittlungen im Fall Peggy K.
  • Bluttat: 74-Jähriger erschießt Landrat von Hameln-Pyrmont
  • "Holzklotz-Mord": Lebenslange Haft
  • Kaltblütig (2): Das zweite Opfer des Internet-Mörders
  • Studenten-Mord: Verdächtiger stellt sich in London
  • Grausames Verbrechen: Schwangere in Berlin verbrannt
  • Urteil: Neuneinhalb Jahre für Michelles Mörder
  • Todesschüsse in Berlin: Unbekannter ermordet Imbiss-Besitzer
  • Mordfall Kardelen: Mutmaßlicher Täter gefasst
  • Schockierender Fund: Babyleichen in der Tiefkühltruhe