Uschi Glas im Interview:
"Ich wollte den Film unbedingt machen"

27.02.2019, 12:22 Uhr - Chaotische Dreharbeiten, kaum Geld, ein kauziger Hauptdarsteller: Schauspielerin Uschi Glas über die Entstehung des Kult-Streifens "Zur Sache Schätzchen".

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Berlin 1968: Wie der Soldat Unger Ost-Berliner Schwulen-Kneipen entdeckte
  • Bei Reinigung des Geheges: Löwe tötet Praktikantin in US-Tierpark
  • Eklat bei Trumps Pressekonferenz: Wurde das Eklat-Video manipuliert?
  • Melania Trumps #Jacketgate: "Sie verhält sich wie ein Teenager"
  • Rohingya-Frauen: Gejagt, gefoltert, vergewaltigt
  • Alexandria Ocasio-Cortez: "Schmähvideo" geht nach hinten los
  • Er wollte ein Gewitter filmen: Lehrer flieht nach Blitzeinschlag
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Chemiker fordert Umdenken bei Plastik: "600 Chemikalien in einem Joghurtbecher sind irre."
  • EU-Parlament: Zustimmung für Urheberrechts-Richtline
  • NBA: Nurkic-Verletzung überschattet Portland-Sieg
  • Buntes Treiben in "Beach Bum": Mr. Moondog und die Drogen