Putin gibt Berlusconi Rückendeckung
"Wäre er homosexuell, hätte ihn niemand angerührt"

20.09.2013 - Sie verbindet eine besondere Männerfreundschaft: Russlands Staatspräsident Putin und Italiens Ex-Regierungschef Berlusconi. Bei einer Podiumsdiskussion nahm Wladimir Putin nun seinen Freund Berlusconi mit einer fragwürdigen These in Schutz: Dieser stehe nur vor Gericht, weil er heterosexuell sei.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Berlusconi vor Gericht: "Ich hatte keinen Sex mit Ruby!"
  • Silvio und die "Nonnen": Neue Details zu Berlusconis Bunga-Bunga-Partys
  • Berlusconis Rubygate: Sexprozess vertagt
  • Ruby-Gate: War auch Putin in Berlusconis Villa?
  • Putin, Medwedew und Berlusconi: Drei Männer im Schnee
  • Urteil im Steuerbetrugs-Prozess: Vier Jahre Haft für Berlusconi
  • Urteil in Moskau: Pussy Riot müssen zwei Jahre ins Gefängnis
  • Berufungsverhandlung: Pussy Riot kämpferisch
  • Putin und die Frauen: Heiratspläne dementiert
  • Urteil verschoben: Chodorkowski weiter im Gefängnis
  • Immunität gekippt: Berlusconi droht Strafverfolgung
  • Zugunglück in Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Angeklagten