Putin gibt Berlusconi Rückendeckung
"Wäre er homosexuell, hätte ihn niemand angerührt"

20.09.2013 - Sie verbindet eine besondere Männerfreundschaft: Russlands Staatspräsident Putin und Italiens Ex-Regierungschef Berlusconi. Bei einer Podiumsdiskussion nahm Wladimir Putin nun seinen Freund Berlusconi mit einer fragwürdigen These in Schutz: Dieser stehe nur vor Gericht, weil er heterosexuell sei.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Hochwasser in Paris: Die Lage bleibt angespannt
  • Schönheitswettbewerb: Botox führt zu Kamel-Ausschluss
  • Nach Schneesturm: Hubschrauber rettet Skifahrer
  • Tauchen unter Eis: Schwimmer im letzten Moment gerettet
  • Football Leaks: Das System Messi
  • Football Leaks: Das System Messi
  • Football Leaks: Das System Messi
  • Staatsbesuch in Südkorea: Kim Jong Uns joggende Bodyguards
  • Besuch beim US-Präsidenten: "Merkel hat einfach keinen Draht zu Trump"
  • Historisches Treffen: "Die Aufgabe des Atomwaffenarsenal ist nicht verhandelbar"
  • Türkischer Wahlkampf in Deutschland: "Nicht ob, sondern wie"
  • 70 Jahre Staatsgründung: Bundestag bekennt sich klar zum Existenzrecht Israels