"Verbaler Krieg"
Spontan beleidigen beim Rap-Battle

23.12.2011, 14:38 Uhr - Es ist das Revival einer totgeglaubten Tradition. Zweimal im Monat wird Hip Hop in Berlins Mitte lebendig. Bei dem Hip-Hop-Battle "Rap am Mittwoch" darf jeder auf der Bühne dissen, was das Zeug hält. Hier haben Rapgrößen wie Sido einst angefangen.

Mehr zu:
Empfehlungen zum Video
  • Bewegendes Video aus Manchester: Menschen singen spontan Oasis-Lied
  • Busreise zur "Kanzlerin der Schmerzen": Wutbürger und ihr Krawalltourismus bei Merkels Wahlkampfauftritten
  • "The House That Jack Built": Kein normaler Serienkiller
  • Nach Katastrophe in Genua: Ortstermin an der Rader Hochbrücke
  • Nach Unwetter-Landung: Pilot tanzt auf Krankenhausdach
  • Tödliches Autorennen: BGH kippt Mordurteil gegen Berliner Raser
  • Leise Töne: Putin spielt Klavier beim Staatsbesuch
  • Webvideos der Woche: Was sind denn das für Lichter?
  • Regisseur erklärt Szene: "Alita - Battle Angel"
  • Streetart: Banksy hinterlässt Spuren in Wales
  • In eigener Sache: Reporter Juan Moreno über den Fall Relotius
  • "Das Boot" bei Sky: "Hier werden die Helden gleich am Anfang schuldig"