Vergewaltigung in Indien
Wütende Frauen fordern Todesstrafe für Täter

02.01.2013 - Die brutale Vergewaltigung einer Studentin in einem Bus in Neu-Delhi hat ganz Indien aufgewühlt. Die Proteste nach dem Tod der jungen Frau ebben nicht ab. Die mutmaßlichen Täter stehen ab Donnerstag vor einem Gericht, angeklagt sind sie wegen Mordes.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Frauenbild in Russland: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • Mutmaßlicher Serientäter in Pakistan: Todesstrafe für Mord an Siebenjähriger
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Südfrankreich: Tote bei Geiselnahme in Supermarkt
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Motorrad-Demo: Bikerinnen für Frauenrechte
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Karneval in Zahlen: Das eitle Geschlecht
  • Demonstration für Kohleausstieg: "Die Bundesregierung hat sich blamiert"
  • "Lifeline" wartet auf Hafeneinfahrt: SEENOTRETTUNG im Mittelmeer
  • Wahl in der Türkei: Knappes Ergebnis erwartet