Flughafen Rom-Fiumicino: 16 Verletzte bei Bruchlandung
SPIEGEL ONLINE

03.02.2013 - Die Propeller-Maschine schoss bei der Landung 300 Meter über die Piste hinaus. Das Flugzeug wurde von der rumänischen Gesellschaft Carpartair im Auftrag von Alitalia betrieben. Carpartair fällt schon länger wegen technischen Problemen auf.