Verschwörungstheoretiker
Montagsdemos in Berlin

19.05.2014 - Die Demonstranten, die sich jeden Montag in Berlin treffen, halten Homosexualität wahrscheinlich für eine Verschwörung der Natur. So wie das Bankensystem angeblich eine Verschwörung des Judentums, der Holocaust eine Verschwörung von PR-Strategen und die öffentliche Meinung eine Verschwörung der Massenmedien sind. SPIEGEL TV über die Montagsschwarzmaler vom Potsdamer Platz. (18.05.2014)

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Wirr und gefährlich: Die kruden Theorien der Reichsbürger
  • Vor 20 Jahren: Berliner Mauerkunst
  • Chemtrails: Kann man gegen Wolken demonstrieren?
  • Ortstermin: Posse um die Witzleben-Straße
  • Cuvry-Brache in Berlin-Kreuzberg: Die Feelgood-Favela
  • Vor 20 Jahren: Wildschweinplage in Berlin
  • Berliner Misswirtschaft: Millionengrab Flüchtlingsunterkunft
  • Ortstermin: 23 Bulgaren auf der Suche nach einer Bleibe
  • Wie es wimmelt: Rattenplage in Berlin
  • Die Staatsverweigerer: Deutsches Reich und Neudeutschland
  • Politik am rechten Rand: Die Abgeordneten der AfD in Berlin
  • Rassistische Verbrechen: Auf der Spur der hässlichen Deutschen