Verseuchter Jordan-Fluss
Taufpilgerstätten in Gefahr

05.01.2011 - Der Jordan ist der heilige Fluss des Nahen Ostens. Doch Wassermangel und -verschmutzung machen ihn zu einem dreckigen Rinnsal. Jetzt ist der Taufstellen-Pilgertourismus in Gefahr.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Neue Ameisenart: Explodieren zum Wohl des eigenen Volks
  • Dresden: Fliegerbombe bei Entschärfung teilweise explodiert
  • Gefahr am Stadtrand von Sydney: 500 Feuerwehrleute bei Waldbränden im Einsatz
  • Schwerer Erdrutsch in Rom: Straße bricht weg - Autos stürzen in die Tiefe
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Das Allerletzte des 34. Spieltags: "Der BVB hat jetzt schon wieder den ersten Fehler gemacht"
  • Demonstration gegen Polizeiaufgabengesetz: Mehr als 30.000 Menschen auf der Strasse
  • Stöger rätselt über den BVB: "Bin für Erklärungen dankbar"
  • Elektrifizierte Straße: Die Carrera-Bahn von Schweden
  • Trump/Facebook/New York: KurzNews
  • Birmingham: Notlandung mit Reifenplatzer
  • Gefährliche Eitelkeit: Wildhuter posiert mit Python - fast erwürgt