Verseuchter Jordan-Fluss
Taufpilgerstätten in Gefahr

05.01.2011 - Der Jordan ist der heilige Fluss des Nahen Ostens. Doch Wassermangel und -verschmutzung machen ihn zu einem dreckigen Rinnsal. Jetzt ist der Taufstellen-Pilgertourismus in Gefahr.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Die Propagandisten des Terrors: Islamisten bedrohen Bundeskanzlerin
  • Asteroiden: Kampf gegen die Gefahr aus dem All
  • Droht neue Gefahr? Vulkan Katla im Visier der Wissenschaftler
  • Parkhaustreffen mit Buddy Ogün: Reporter in Gefahr
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Nashörner: Nachlaufen als Überlebenstraining
  • Drohender Vulkanausbruch: Höchste Alarmstufe auf Bali
  • Hurrikan "Irma": Florida zittert, Kuba kommt glimpflich davon
  • US-Überwachungsvideo: Explosion überrascht Feuerwehrmänner
  • Schwimmkurs in Hamburg: Erst Flucht, dann Seepferdchen
  • Dashcam-Video: Felsbrocken stürzt auf Bergstraße
  • Amateurvideo: Warum Angeln in Florida nicht ungefährlich ist