Vertical Farming
Hochhaus-Beete in Korea

18.07.2011, 09:45 Uhr - Beete, die in den Himmel ragen, Plantagen in Hochhäusern - noch ist das eine Vision. Koreanische Wissenschaftler wollen das ändern. Sie arbeiten an einem massentauglichen Konzept für das vertical Farming. In fünf Jahren, sagen sie, könnten die ersten kommerziellen Hochaus-Gärten entstehen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Der Weg zum Gipfeltreffen in Singapur: Vom "Raketenmann" zum "netten" Diktator?
  • Korea-Gipfel: Treffen sich Trump und Kim nun doch?
  • Koreas Staatschefs mit klaren Worten: "Eine Ära des Friedens beginnt"
  • Südkorea abseits von Olympia: Was es mit dem "Penis-Park" auf sich hat
  • Pyeongchang vor dem Olympia-Start: "Es gibt noch ein paar Probleme..."
  • Korea: Warum Nord- und Südkorea noch immer im Krieg sind
  • Pistole aus 3D-Drucker: US-Gericht stoppt Veröffentlichung von Waffenplänen
  • Gipfeltreffen in Pjöngjang: Nordkorea will Raketenanlagen schliessen
  • Videoanalyse zum Korea-Gipfel: "Das ist ein großes Zeichen von Moon Jae"
  • 70 Jahre Nordkorea: Fackelzug für den Diktator
  • Australien: Sandsturm fegt über New South Wales hinweg
  • Video zeigt perfekte Illusion: Diese Schildkröte ist eine Frau