Verwundbare Königliche
Real und Özil straucheln in Moskau

22.02.2012 - Real Madrid kassierte im Champions-League-Achtelfinale gegen ZSKA Moskau Sekunden vor Schluss den Ausgleich. Trotzdem ist die Ausgangssituation dank eines Tores von Cristiano Ronaldo günstig. Mesut Özil und Sami Khedira standen in der Startelf. Besonders Özil aber agierte glücklos.

Empfehlungen zum Video
  • Flugzeugabsturz bei Moskau: Bergungsteams graben sich durch Schnee und Eis
  • Fall Skripal und Streit um Diplomaten: Moskau bestellt deutschen Botschafter ein
  • Großdemo in Moskau: "Die ganze Welt ist gegen Russland"
  • Alexej Nawalny: Putin-Kritiker bei Demonstration festgenommen
  • Ausschreitungen in Bilbao: Polizist stirbt an Herzinfarkt
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Uno-Resolution: Sicherheitsrat beschließt Waffenruhe in Syrien
  • Neymars Verletzung und die Folgen: PSG vor dem Rückspiel gegen Real
  • Champions League: Emery will mit PSG auf Reals Level
  • Zidane's Antwort auf Ronaldos Traumtor: "Mein Tor war schöner"
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"