DDR-Doping
Der Fall der Heidi Krieger

18.08.2009 - Das systematische Doping im DDR-Sport hat die frühere Kugelstoßerin Heidi Krieger in die Transsexualität gezwungen. Zuvor hatten Trainer und Funktionäre jahrelang dafür gesorgt, dass die Leichtathletin mit dem Hormonpräparat Oral-Turinabol vollgepumpt wurde.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Halloween-Party bei Model Klum: Heidi kam als Heidi
  • Ein Krieger für Messi: Arturo Vidal beim FC Barcelona vorgestellt
  • Sensationsfund in Alexandria: Rätsel um Riesensarkophag (fast) gelöst
  • Ausweisung russischer Diplomaten: "Wenn man die Leute ausweist, verliert man die Spur"
  • Donald Trump und sein Mormonen-Problem: "Trump als Präsident wäre mir peinlich!"
  • Webvideos der Woche: Was sind denn das für Lichter?
  • 13 Kinder in acht Zimmern: Alltag in der Großfamilie Rübenack
  • Nachhaltige Kantinenkonzepte: Mittagspause im Gourmetrestaurant
  • Trailer für ARTE Re: Big-Wave-Surfen in Portugal
  • "Deutschland spricht": Tausende Menschen treffen sich zum Gespräch
  • Baumstamm-Wettklettern: Mann oder Eichhörnchen?