DDR-Doping
Der Fall der Heidi Krieger

18.08.2009 - Das systematische Doping im DDR-Sport hat die frühere Kugelstoßerin Heidi Krieger in die Transsexualität gezwungen. Zuvor hatten Trainer und Funktionäre jahrelang dafür gesorgt, dass die Leichtathletin mit dem Hormonpräparat Oral-Turinabol vollgepumpt wurde.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • DDR-Doping: Der Fall der Heidi Krieger
  • Mediensatire "Lux - Krieger des Lichts": Superhelden des Alltags
  • Filmtrailer: "Lux - Krieger des Lichts"
  • Halloween-Party bei Model Klum: Heidi kam als Heidi
  • Die doppelte Heidi: Und was trägt sie darunter?
  • Islamismus (Teil 1): Das Netzwerk der Hetzer
  • "Ich will Titel holen": Vidal versprüht bereits das "Mia san mia"
  • Leinen statt Metall: Forscher testen antike Super-Rüstung
  • NRA-Chef Wayne LaPierre: "Wir werden noch lauter!"
  • Weihnachtsinseln: Massenwanderung der Babykrebse
  • Der Tag bei Olympia: Deutsches Eishockeyteam schreibt Geschichte
  • Uno-Botschafterin plaudert aus: Die Geschichte hinter Trumps "Rocket Man"