Der Gerichtsmediziner
Spurensuche mit Skalpell

14.11.2011 - Tod durch Herzversagen, verdeckter Suizid oder Würgemord: Jeden Tag steht Olaf Cordes vor neuen Rätseln. Der Bremer Rechtsmediziner untersucht Tote, im Leichensaal, auf dem OP-Tisch, am Tatort. Was er übersieht, bleibt für immer unentdeckt.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Blutspritzer, Fingerabdruck, DNA: Die Spusi ist schon da
  • Phantombildzeichner: Dem Täter auf der Spur
  • "Sie lügen doch!": Beim Befragungsexperten im Kreuzverhör
  • "Vom Tatort ins Labor": Ausstellung zur Rechtsmedizin in Berlin
  • "Tatort"-Doku im Ersten: Wer-war's oder who-done-it?
  • Interview mit "Tatort"-Killer Bartholomäi: "Ich würd gern mal einen erschießen!"
  • 1000. Tatort: Das Erfolgsrezept der Kommissarteams
  • TV-Ausschnitt: Tatort: Wem Ehre gebührt
  • Götz George über "Schimanski": "Diese Figur kann man nur hier ansiedeln"
  • Kriminaldauerdienst: Den Tod immer vor Augen
  • Action-Interview Nora Tschirner: Wie man sich richtig zum Affen macht
  • Mord an Dreijähriger: Yagmurs vermeidbarer Tod