Reden von Merkel und Steinbrück
Die Sprache der Macht

19.09.2013 - Angela Merkel gilt als emotionslose Rednerin, Peer Steinbrück als kompetent, aber spröde. Der SPIEGEL hat gemeinsam mit Sprachwissenschaftlern Hunderte Reden der beiden auf typische Muster und Marotten untersucht - mit einem Ergebnis, das überrascht. Hier geht's zum Video.

DER SPIEGEL
Empfehlungen zum Video
  • US-Präsident Trump: "Die antisemitischen Drohungen sind furchtbar"
  • Jahresbericht von Amnesty International: "2016 hat "Nie wieder" begonnen hohl zu klingen"
  • Jahresbericht von Amnesty International: "2016 hat "Nie wieder" begonnen hohl zu klingen"
  • BGH-Urteil zu Bausparverträgen: Kassen siegen - und verlieren Image
  • Britische Regierung will Trump empfangen: Proteste in London
  • Deutsche Frontex-Beamte in Griechenland: "Wir zerstören Träume, retten aber auch Leben"
  • Neuer Sicherheitsberater McMaster: "Ein ungemein talentierter und erfahrener Mann"
  • Pence-Besuch in Brüssel: US-Vizepräsident sichert EU Zusammenarbeit zu
  • Martin Schulz in Bielefeld: Kanzlerkandidat für Stabilisierung des Rentenniveaus
  • Mutmaßlicher Giftanschlag: Video soll Angriff auf Kim Jong Nam zeigen
  • Videobilanz zu Donald Trump: So viele Pannen, solches Chaos
  • Martin Schulz zum Thema Rentenpolitik: "Die Aufgaben sind gewaltig"