Reden von Merkel und Steinbrück
Die Sprache der Macht

19.09.2013 - Angela Merkel gilt als emotionslose Rednerin, Peer Steinbrück als kompetent, aber spröde. Der SPIEGEL hat gemeinsam mit Sprachwissenschaftlern Hunderte Reden der beiden auf typische Muster und Marotten untersucht - mit einem Ergebnis, das überrascht. Hier geht's zum Video.

DER SPIEGEL
Empfehlungen zum Video
  • Trumps Kondolenz-Anruf: "Er konnte sich nicht an den Namen erinnern"
  • Rohingya in Bangladesch: "Die Kinder sind erschöpft und traumatisiert"
  • Japan-Wahl: Shinzo Abe gewinnt Parlamentswahl
  • Zuzugsstopp für Flüchtlinge: "Die Aufteilung ist schlecht"
  • Berlin: Tausende demonstrieren gegen AfD
  • Tschechiens umstrittener Wahlsieger: "Wir sind keine Gefahr für die Demokratie"
  • Entmachtung der katalonischen Regierung: Die Straßen in Barcelona sind voll
  • Sturz mit Ansage: Madrid übernimmt Regierungsgewalt in Katalonien
  • Katalonien-Konfikt: "Die aufgeheizte Stimmung ist gefährlich"
  • Dogan Akhanli: "Die Türkei ist ein unberechenbares Land geworden"
  • Lügen, Spaltung, Verschwörungstheorien: Ex-Präsident Bush verurteilt Trumps Politik
  • Road to "Jamaika" - Tag 3: Wer wird Merkels schwierigster Sondierungspartner?