Reden von Merkel und Steinbrück
Die Sprache der Macht

19.09.2013 - Angela Merkel gilt als emotionslose Rednerin, Peer Steinbrück als kompetent, aber spröde. Der SPIEGEL hat gemeinsam mit Sprachwissenschaftlern Hunderte Reden der beiden auf typische Muster und Marotten untersucht - mit einem Ergebnis, das überrascht. Hier geht's zum Video.

DER SPIEGEL
Empfehlungen zum Video
  • Schulz zur Schleswig-Holstein-Wahl: "Das geht unter die Haut!"
  • Proteste in Phoenix: "Trump hat uns schon zu lange terrorisiert"
  • Videoanalyse zu Trumps Phoenix-Auftritt: "Er rettet sich in den Schoß der Basis"
  • Rede in Phoenix: Trump verteidigt Reaktion auf rechte Gewalt
  • Die gespaltenen Staaten von Amerika: Der Spuk vom Bürgerkrieg
  • Wahlkampf: Schulz will Abzug von US-Atomwaffen aus Deutschland
  • Tumulte bei Stadtratssitzung in Charlottesville: "Ich kriege das nicht aus meinem Kopf"
  • Trumps neue Afghanistan-Strategie: "Wir werden angreifen!"
  • Trumps neue Afghanistan-Strategie: "Wir werden angreifen"
  • Deutsch-Türken über Erdogans Wahleinmischung: "Ist ja Quatsch!"
  • Anschlag von Barcelona: Polizei erschießt Hauptverdächtigen
  • Terror in Barcelona: Ermittler vermuten Attentäter in Frankreich