Schlägerei im türkischen Parlament
Abgeordnete streiten über Polizeigesetz

19.02.2015 - Bei der Debatte über ein umstrittenes Polizeigesetz flogen im türkischen Parlament die Fäuste. Mindestens fünf Abgeordnete wurden verletzt, ein Parlamentarier filmt die Keilerei. Regierungspartei AKP und Opposition machten sich im Anschluss gegenseitig Vorwürfe.

Empfehlungen zum Video
  • Waffengesetz in Florida: Abgeordnete verhöhnt Parkland-Teenager
  • Vorurteile gegen junge Politiker: "Wo ist denn die Frau Abgeordnete?"
  • Verfassungsreform: Türkische Abgeordnete gehen aufeinander los
  • Plötzlicher Parteiwechsel: Videostatement von Elke Twesten
  • Mazedonien: Demonstranten stürmen Parlament und verletzen Abgeordnete
  • Brexit-Protest im Unterhaus: Abgeordnete pfeifen Europahymne
  • Flüchtlingszahlen: Darüber streiten Merkel und Seehofer
  • Treffen mit Kim Jong Un: Trump zweifelt an Termin für Gipfel mit Nordkorea
  • US-Geheimdienstchef Coats: Putin kommt? Keine Ahnung!
  • Merkel und Seehofer: Chronik einer zerrütteten Beziehung
  • Kampf um CDU-Vorsitz: "Mir hat Herr Spahn gefallen - erstaunlicherweise"
  • Kontrollierte Detonationen: Südkorea sprengt Grenzposten