Nach einem Jahr in Haft
"Deniz Yücel scheint ungebrochen"

14.02.2018, 10:25 Uhr - Seit einem Jahr sitzt der deutsche Journalist Deniz Yücel in der Türkei im Gefängnis. Yücel hat stets Größe gezeigt, im Gegensatz zu einigen Bundespolitikern, die mit dem Fall befasst sind, analysiert SPIEGEL-Korrespondent Maximilian Popp.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Türkei-Korrespondent: Deniz Yücel ist frei
  • Bundestag: Cem Özdemir knöpft sich die AfD vor
  • Nach Freilassung von Deniz Yücel: "Es bleibt ein bitterer Beigeschmack"
  • Inhaftierter "Welt"-Journalist: Deutsche Diplomaten erstmals bei Deniz Yücel
  • Inhaftierter Deniz Yücel: Gabriel begrüßt konsularische Betreuung
  • "Welt"-Korrespondent Deniz Yücel in Haft: "Das ist eine neue Eskalationsstufe"
  • Zwischen Empörung und Verständnis: Türken in Deutschland und der Fall Deniz Yücel
  • Bundespräsident Steinmeier: "Geben Sie Deniz Yücel frei"
  • Shutdown in den USA: Die Verzweiflung der Staatsbediensteten
  • Seehofers Abschiedsrede: "Verachtet mir die kleinen Leute nicht"
  • Nachfolger von Horst Seehofer: Söder mit 87,4 Prozent zum CSU-Chef gewählt
  • Seehofers Abschied als CSU-Vorsitzender: "Den richtigen Zeitpunkt verpasst"