Matussek im Netz der NSA
Kann der "Man in Black" ihn befreien?

02.08.2013 - SPIEGEL-Autor Matthias Matussek hatte es geahnt: Die NSA hat seine Wohnung verwanzt. Der geheimnisvolle Mister Wolfe, ein Beauftragter der Bundesregierung, soll ihn aus den Fängen der Spione befreien. Aber kann man dem "Man in Black" überhaupt vertrauen?

Empfehlungen zum Video
  • Meghan & Harry: Rassismus vs. Royal Wedding
  • Rettungseinsatz: Wal aus Netz befreit
  • Rettungsaktion: Küstenwache befreit Meeresschildkröte
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Angaben aus Seoul: Nordkorea will Atomanlage schließen und Inspekteure zulassen
  • Aufräumen in Wacken: Der Rest vom Fest
  • US-Bodycam-Video: Polizei rettet Mann aus brennendem Auto
  • Höhle in Thailand: Neue Animation zeigt Details der Rettung
  • Höhle in Thailand: Retter befreien weitere Jungen
  • Bye-bye DDR - Geschichten zum Mauerfall: Siegbert Schefke über Neonazis in Ostdeutschland
  • Bye-bye DDR - Geschichten zum Mauerfall: Treffen mit ostdeutschen Neonazis (1988)
  • Bye-bye DDR - Geschichten zum Mauerfall: Der Prenzlauer Berg der 80er Jahre