VatiLeaks EXKLUSIV!
Matussek trifft mutmaßlichen Vatikan-Maulwurf

20.08.2012 - Der Gärtner Sergio Brutti soll Geheimdepeschen und Kunstschätze gestohlen und kompromittierende Papst-Anekdoten ausgeplaudert haben. Irgendwo hinter den dicken vatikanischen Mauern sprach SPIEGEL-Redakteur Matthias Matussek mit dem VatiLeaks-Verdächtigen. Er hatte einen gebrochenen Mann erwartet - und traf ein Musterbeispiel für Moral und Tapferkeit.

Empfehlungen zum Video
  • Treffen mit Macron: "Spiderman" soll französische Staatsbürgerschaft erhalten
  • Mutmaßlichen Giftgaseinsatz in Syrien: "Der Angriff hat sich für Assad kurzfristig gelohnt"
  • Mutmaßliches AKW in Syrien: Israel bekennt sich zu Angriff
  • Historische Gespräche in Pjöngjang: Kim Jong Un trifft Delegation aus Südkorea
  • Historische Gespräche in Pjöngjang: Kim Jong Un trifft Delegation aus Südkorea
  • Nach Angriff in Waffel-Restaurant: Mutmaßlicher Todesschütze von Nashville gefasst
  • Wagen rast in Menschenmenge: Polizei in Toronto geht von vorsätzlicher Tat aus
  • 20 Jahre Haft für Salah Abdeslam: Islamist verurteilt
  • Nach Ankündigung von Donald Trump: USA bombardieren Chemiewaffen-Ziele in Syrien
  • Syrien, GroKo, Absturz: KurzNews des Tages
  • Bye-bye DDR - Geschichten zum Mauerfall: Siegbert Schefke über Neonazis in Ostdeutschland
  • Bye-bye DDR - Geschichten zum Mauerfall: Treffen mit ostdeutschen Neonazis (1988)