VatiLeaks EXKLUSIV!
Matussek trifft mutmaßlichen Vatikan-Maulwurf

20.08.2012 - Der Gärtner Sergio Brutti soll Geheimdepeschen und Kunstschätze gestohlen und kompromittierende Papst-Anekdoten ausgeplaudert haben. Irgendwo hinter den dicken vatikanischen Mauern sprach SPIEGEL-Redakteur Matthias Matussek mit dem VatiLeaks-Verdächtigen. Er hatte einen gebrochenen Mann erwartet - und traf ein Musterbeispiel für Moral und Tapferkeit.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Best of Blog: Matussek zum Abschied
  • Kaffee mit der Kanzlerin: "Zur Not regiere ich allein"
  • Dit is' Glotze! Matussek geht in die Qualitätsoffensive
  • Matussek im Netz der NSA: Kann der "Man in Black" ihn befreien?
  • "Ein bisschen mehr Tränengas": Minister-Interview Spezial
  • Betriebsausflug: Matussek im Silicon Valley
  • Geheimwaffe Steinhöfel: Matusseks Kampf mit den Steuerfahndern
  • Fahndung nach Selbstanzeige: Alles nur für Borussia
  • Symphonie der 1000 Raketen: Matussek flüchtet in den Bunker
  • Türkischer Journalist Gümusch Aslan doch noch drin: Matussek schlichtet via Skype
  • Klempner Matussek: Der größte Papst-Fan muss Abschied nehmen
  • Der Alte erinnert sich: Matusseks Vierteljahrhundert beim SPIEGEL