Videobotschaft
Rebellenchef bekennt sich zu Moskauer Anschlägen

01.04.2010 - Eine tschetschenische Rebellengruppe hat sich zu den Anschlägen auf die Moskauer U-Bahn bekannt, bei denen am Montag 39 Menschen ums Leben gekommen sind. Auch in der Teilrepublik Dagestan explodierten am Mittwoch zwei Bomben, zwölf Menschen starben.

Empfehlungen zum Video
  • Umstrittener Luftangriff bei Kunduz: Guttenberg bekennt Farbe
  • Russland: Zwei Todesopfer bei Geiseldrama an Moskauer Schule
  • Russland: NSA-Enthüller Snowden verlässt Moskauer Flughafen
  • Handyvideo: Bombenterror in der Moskauer U-Bahn
  • Unfall mit Gaslaster: Explosionen auf Moskauer Autobahn
  • Moskauer Prestigeprojekt: "Federazija-Turm in Flammen
  • Dutzende Tote: Anschläge in Moskauer U-Bahn
  • Nach den Anschlägen: Medwedew erklärt Terroristen den Krieg
  • Handyvideos aus Moskau: Im Tunnel der Angst
  • Propaganda-Video: Deutsche Taliban bekennen sich zu tödlichen Anschlägen
  • Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr: Bedingt einsatzbereit?
  • Merkel sorgte mit kleinem Irrtum für Lacher: Pressekonferenz mit Annegret Kramp-Karrenbauer