Ein Mann, zwei Ehefrauen, sechs Kinder
Besuch bei einer syrischen Flüchtlingsfamilie

19.02.2018 - Ein Mann, zwei Ehefrauen, wohnhaft vor den Toren Hamburgs. Die syrische Familie, die SPIEGEL-TV-Reporter Andrew Moussa ausfindig gemacht hat, lebt in einer Art Mini-Harem. Für uns schwer vorstellbar, für die beiden Frauen und ihren gemeinsamen Ehemann traditionell normal. (18.02.2018)

Empfehlungen zum Video
  • Sozialbetrug: Großrazzia bei Goman-Familie
  • Was tun, wenn es ernst wird? Auslaufmodell Ehe
  • Deutschland im Hochzeitsfieber (Teil 1): "Ja, ich will!"
  • Mein Kopftuch: Muslimas auf YouTube
  • Porträt einer syrischen Familie: Plötzlich Berliner
  • Das "Jeder-kennt-jeden-Gesetz": Wussten Sie, dass Sie Kevin Bacon kennen?
  • Unterwegs zu Hause: Eine Familie auf Roadtrip
  • Vogelschiss oder Fettnäpfchen? Umfrage beim Gauland-Nachwuchs
  • Bei der WM unerwünscht: Jagd auf russische Straßenhunde
  • Drei Monate tot im Baum: Die Leidensgeschichte des jungen Mark S.
  • Gelungene Integration: Wir haben es geschafft