Vierfachmord in den Alpen
Tat offenbar mit einer einzigen Waffe verübt

10.09.2012 - Der mysteriöse Vierfachmord in den französischen Alpen wurde offenbar mit einer einzigen Waffe verübt, heißt es aus Ermittlerkreisen. Derweil durchsucht die britische Polizei weiter das Wohnhaus der Mordopfer.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Nach Amokfahrt in Münster: Polizei identifiziert Todesopfer
  • Sprecherin der US-Waffenlobby: Wer ist diese Frau?
  • Nach Schüssen auf Afrikaner: Berlusconi nennt Migranten "soziale Bombe"
  • US-Waffenbesitzer zersägt sein Gewehr: "Eine weniger"
  • Trump zu Parkland-Massaker: "Ich wäre reingerannt, auch ohne Waffe"
  • Schulmassaker in Parkland: Nachbarin des Todesschützen spricht erstmals öffentlich über Nikolas Cruz
  • NRA-Chef Wayne LaPierre: "Wir werden noch lauter!"
  • Augenzeugen über Tat in Toronto: "Er traf einfach jeden"
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Schießtraining für US-Lehrer: "Ich will vorbereitet sein"
  • Saddam Husseins Luxusjacht: Vom Diktatorenspielzeug zum Seemannshotel
  • Faszinierender Zeitraffer: Tornado mit Touchdown