17. Juni 1953
Archivbilder zeigen Volksaufstand in der DDR

17.06.2013 - Mit Streiks und Demonstrationen protestierten am 17. Juni 1953 Hunderttausende in der DDR gegen verschlechterte Arbeitsbedingungen. Nur mit extremsten Mitteln gelang es der Staatsmacht, den Aufstand niederzuschlagen. Tausende wurden inhaftiert, mehr als 50 Demonstranten starben. Das Video zeigt Bilder vom 17. Juni 1953 in Berlin.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • DDR-Drama "Das schweigende Klassenzimmer": Schweigen als politischer Akt
  • Schießtraining für US-Lehrer: "Ich will vorbereitet sein"
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Mutmaßliches AKW in Syrien: Israel bekennt sich zu Angriff
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Besuch bei einem Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" und seine Rakete
  • Nach Schüssen auf Afrikaner: Berlusconi nennt Migranten "soziale Bombe"
  • Syrien: Raketenangriffe auf Militärstützpunkte
  • AfD-Demo in Berlin: Tausende Gegner und Anhänger auf der Strasse
  • Korea-Gipfel: Treffen sich Trump und Kim nun doch?
  • Bierbrauerin in Palästina: "Es geht um mehr als nur Bier"