Voll doof und inkorrekt
Das Pixi Wissensbuch

31.08.2009 - Ein Pixi-Buch für Dritt- bis Fünftklässler erregt seit Wochen die Gemüter aller Fraktionen im Hamburger Senat. An vorderster Front der Pixi-Kritiker: Kersten Artus von den Linken. Ihr Vorwurf: Das Buch strotzt vor Diskriminierung, Sexismus und Rassismus. (30.08.2009)

Empfehlungen zum Video
  • Ende eines Polit-Skandals: Pixi-Buch endlich total korrekt
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • "Ich dachte, wir sterben!": Flüchtlinge und ihr Kampf um ein besseres Leben
  • Trump-Bashing bei den Grammys: Clinton liest aus "Fire and Fury"
  • Trump-Bashing bei den Grammys: Hillary Clinton liest aus "Fire and Fury"
  • Fetter Glücksbringer: Chinesen mästen Hausschwein auf 200 Kilo
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • CES Gadgets: Das Feuerzeug, das Rauchern beim Aufhören hilft
  • Vor 20 Jahren: Der erste Snowboard-Marathon
  • Mutmaßlicher Schleuser vor Gericht: Asyl mit der Christen-Masche
  • Kostenlose Massenuntersuchung in den USA: Zum Zahnarzt in die Turnhalle