Von Bukarest in den deutschen Sozialstaat
Klein-Rumänien in der Harzerstraße

12.09.2011 - Die neue Boomregion der deutschen Wirtschaft liegt in einem heruntergekommenen Gebäudekomplex in der Harzerstraße in Berlin. Über neunzig Gewerbetreibende sind hier registriert. Die meisten von ihnen sind Roma und Sinti. Denn wer in Deutschland ein Gewerbe anmeldet, bekommt hierzulande automatisch Kindergeld. (11.09.2011)

Empfehlungen zum Video
  • T-Rex der Lüfte: 66 Mio Jahre altes Flugsaurierskelett
  • Seltener Anblick: Sahara-Sand färbt Schnee orange
  • Sprecherin der US-Waffenlobby: Wer ist diese Frau?
  • Vor dem ersten Treffen: Was Trump und Kim verbindet
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Italien vor der Wahl: Wer wird das Land regieren?
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr: Bedingt einsatzbereit?
  • Vor 20 Jahren: Streit um die Fuchsjagd
  • Antisemitismus unter arabischen Jugendlichen: "Du Jude!" als Schimpfwort