Von Bukarest in den deutschen Sozialstaat
Klein-Rumänien in der Harzerstraße

12.09.2011 - Die neue Boomregion der deutschen Wirtschaft liegt in einem heruntergekommenen Gebäudekomplex in der Harzerstraße in Berlin. Über neunzig Gewerbetreibende sind hier registriert. Die meisten von ihnen sind Roma und Sinti. Denn wer in Deutschland ein Gewerbe anmeldet, bekommt hierzulande automatisch Kindergeld. (11.09.2011)

Empfehlungen zum Video
  • Webvideos der Woche: Was sind denn das für Lichter?
  • 13 Kinder in acht Zimmern: Alltag in der Großfamilie Rübenack
  • Nachhaltige Kantinenkonzepte: Mittagspause im Gourmetrestaurant
  • Trailer für ARTE Re: Big-Wave-Surfen in Portugal
  • Refugee Bedtime Stories: Paradise on Earth
  • Refugee Bedtime Stories: The Girl from the Market
  • Refugee Bedtime Stories: Suleyman and the Ants
  • Refugee Bedtime Stories: The Great Journey
  • Leben im Drogen-Hotspot: Das Frankfurter Bahnhofsviertel
  • Frei nach 38 Jahren: Der Fall des Todeskandidaten Joe Giarratano
  • Alt, arm, kriminell: Wenn die Rente nicht zum Leben reicht
  • Teure Asylpolitik in Bayern: Arbeitsverbot für Flüchtlinge