Von der Gesellschaft vergessen
Obdachlose Kinder

12.12.2017 - In den USA gelten rund 3,5 Millionen Menschen, so die letzte Schätzung von Amnesty International, als obdachlos. Viele von ihnen sind Kinder oder Jugendliche. SPIEGEL TV hat eine Frau begleitet, die angesichts dieser dramatischen Verhältnisse nicht wegschaut, sondern hinguckt und dreht. Die Filme der Obdachlosen-Aktivistin Diane Nilan sind anschließend im Netz zu sehen oder dienen als Schulungsmaterial für Lehrer. (10.12.2017)

Empfehlungen zum Video
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • S-Bahnhof in Berlin: Angezündete Obdachlose schweben in Lebensgefahr
  • US-Einwanderungspolitik: "Haben Sie gar kein Mitgefühl?"
  • Kinder im Krieg: "Wir wollen endlich in Frieden leben"
  • Krisenwohnung für schwerstabhängige Obdachlose: "Jeden Tag ein Kampf um Leben und Tod"
  • Thementag Obachlosigkeit - Das Arztmobil: "Ich habe seit 16 Jahren Schmerzen"
  • Missbrauchsskandal in Pennsylvania: "Er hatte immer seine Hände auf mir"
  • Höhle in Thailand: Animation zeigt Rekonstruktion der Rettung
  • Waffengesetz in Florida: Abgeordnete verhöhnt Parkland-Teenager
  • Schlacht um Ost-Ghuta: Leben in der Bomben-Hölle
  • Die Unbeugsamen: Deutschlands starke Frauen
  • Vor 20 Jahren: Der Ku-Klux-Klan