Von der Gesellschaft vergessen
Obdachlose Kinder

12.12.2017 - In den USA gelten rund 3,5 Millionen Menschen, so die letzte Schätzung von Amnesty International, als obdachlos. Viele von ihnen sind Kinder oder Jugendliche. SPIEGEL TV hat eine Frau begleitet, die angesichts dieser dramatischen Verhältnisse nicht wegschaut, sondern hinguckt und dreht. Die Filme der Obdachlosen-Aktivistin Diane Nilan sind anschließend im Netz zu sehen oder dienen als Schulungsmaterial für Lehrer. (10.12.2017)

Empfehlungen zum Video
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Trennung von Familien: Sessions verteidigt US-Einwanderungspolitik mit Bibelzitat
  • Kinder im Krieg: "Wir wollen endlich in Frieden leben"
  • Waffengesetz in Florida: Abgeordnete verhöhnt Parkland-Teenager
  • Schlacht um Ost-Ghuta: Leben in der Bomben-Hölle
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Vor 550 Jahren geopfert: Massengrab mit Kindern und Lamas
  • Gewalt gegen Kinder: "Es zieht sich durch alle Gesellschaftsschichten"
  • Kampf um Internet-Sterne: Betrug mit Online-Bewertungen
  • Das Asyl-Dilemma an der deutsch-österreichischen Grenze: Grenzkontrollen in Bayern
  • Vor 20 Jahren: Auftragsmorde in St. Petersburg