Von der Gesellschaft vergessen
Obdachlose Kinder

12.12.2017 - In den USA gelten rund 3,5 Millionen Menschen, so die letzte Schätzung von Amnesty International, als obdachlos. Viele von ihnen sind Kinder oder Jugendliche. SPIEGEL TV hat eine Frau begleitet, die angesichts dieser dramatischen Verhältnisse nicht wegschaut, sondern hinguckt und dreht. Die Filme der Obdachlosen-Aktivistin Diane Nilan sind anschließend im Netz zu sehen oder dienen als Schulungsmaterial für Lehrer. (10.12.2017)

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Vor 20 Jahren: Bettlerstreit in Hamburg
  • Vor 20 Jahren: Obdachlosigkeit in Leipzig
  • Nico allein in Berlin: Aus dem Leben eines Straßenkindes
  • Ein Leben ohne Happy End: Der Kampf eines Obdachlosen um eine Wohnung
  • Eine Frage des Glaubens: Facharzt für Nächstenliebe
  • Armes Deutschland: Der Abstieg der ehemaligen Schuhstadt Pirmasens
  • Spielen in der Feuerpause: Kinder in der Ukraine
  • "Das wäre das Todesurteil": Seltene Krankheiten bei Kindern
  • Die Kriegskinder: Aufwachsen zwischen Terror und Flucht
  • Das Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom: Wenn Mütter ihre Kinder quälen
  • Auf verlorenem Posten: Der zweitletzte Kinderarzt von Köln-Mülheim
  • Wenn nur noch Hightech hilft: Der lange Weg zum Wunschkind
  • Erholung vom Krieg: Ukrainische Kinder zu Gast in Mecklenburg