Von Schrumpfköpfen und Kristallschädeln
Der Kult um den Kopf

03.10.2011, 01:02 Uhr - Warum trugen manche Völker ihre Feinde als Schrumpfköpfe um den Hals? Warum war es für andere wichtig, den Verstorbenen die Schädeldecke abzuschlagen? Und wie entsteht ein Kristallschädel? Das Verhältnis des Menschen zu seinem Kopf war schon immer voller Rätsel. In einer spektakulären Schädel-Ausstellung werden einige dieser Fragen gelöst. (02.10.2011)

Empfehlungen zum Video
  • Webvideos der Woche: Was sind denn das für Lichter?
  • 13 Kinder in acht Zimmern: Alltag in der Großfamilie Rübenack
  • Nachhaltige Kantinenkonzepte: Mittagspause im Gourmetrestaurant
  • Trailer für ARTE Re: Big-Wave-Surfen in Portugal
  • Refugee Bedtime Stories: Paradise on Earth
  • Refugee Bedtime Stories: The Girl from the Market
  • Refugee Bedtime Stories: Suleyman and the Ants
  • Refugee Bedtime Stories: The Great Journey
  • Diagnose Hirntumor: Junge Erwachsene kämpfen gegen Krebs
  • Vor 20 Jahren: Das Volkswagen-Werk in Sarajevo
  • Vor 20 Jahren: Der Niedergang des Wedding
  • Gefühlte Angst: Wie die AfD im bayerischen Deggendorf den Fremdenhass schürt