Vor 13.000 Jahren
Meteoriten-Beschuss löste Mini-Eiszeit aus

02.01.2009 - Vor 13.000 Jahren sanken die Temperaturen auf der Erde plötzlich um 15 Grad. Forscher vermuten seit längerem, dass ein Meteoriteneinschlag den Kälteeinbruch auslöste. Jetzt gibt es neue Belege für diese Theorie - in Form kleiner Diamanten.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • "Tiny Food"-Trend: Türkische Küche, ganz winzig
  • Schlacht um Ost-Ghuta: Leben in der Bomben-Hölle
  • Film "Austin Powers": "Mini-Me"-Darsteller Verne Troyer ist tot
  • Annegret Kramp-Karrenbauer im Porträt: "Sie ist eine Art Mini-Merkel"
  • Kunstauktion: Akt von Modigliani auf Rekordwert geschätzt
  • Tote bei Protesten in Gaza: Israel setzt Tränengas-Drohnen ein
  • Krieg in Syrien: Drohnenaufnahmen zeigen zerstörtes Ost-Ghuta
  • Video veröffentlicht: Überschallflug von "SpaceShip Two"
  • Bitte, nach dir! Hunde-Roboter öffnet Kumpel die Tür
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Seidlers Selbstversuch: Oh Captain, my Captain!
  • Video aus Schweden: "Insekten-Tornados" am Himmel