Vor 20 Jahren
Crash einer Bundeswehrmaschine

18.09.2017, 00:01 Uhr - Weder der Flugbereitschaft der Bundeswehr noch am namibischen Zielflughafen war aufgefallen, dass die Tupolew 154M der Bundeswehr bereits seit einer Stunde überfällig war. Und weil es auf dem afrikanischen Kontinent so gut wie keine Luftüberwachung gab, hatte auch dort niemand bemerkt, dass die Maschine plötzlich vom Radarschirm verschwunden war.

Empfehlungen zum Video
  • Beim Batterie-Test: Windstoß reißt Polizeihubschrauber um
  • Sophia Flörsch nach ihrem Horror-Unfall: Humorvoll nach dem Horror-Crash
  • Amateurvideo von Flugschau: Crash bei der Landung
  • Beinahe-Crash: Helikopter verfehlt Drohne nur knapp
  • Albtraum auf US-Highway: Pick-up-Fahrer rammt Auto - vier Mal
  • Webvideos der Woche: Einfach mal runterkommen
  • US-Dashcam-Video: Am Unfall vorbeigeschlittert
  • Verfolgungsjagd in Essen: Flucht über Kantsteine und rote Ampeln
  • Mehr als 50 Jahre nach Crash: Spezial-Rennboot "Bluebird" fährt wieder
  • Flugzeugabsturz in Mexiko: Passagier filmt dramatische Szenen an Bord
  • Drogenfahnder in Hamburg: Observieren, festnehmen und ernten
  • Vor 20 Jahren: "Karibik-Knut"