Vor 20 Jahren
Das verkaufte Kind

20.02.2012 - Weil ein Schweizer Ehepaar keine eigenen Kinder bekommen konnte, adoptierte es einen kleinen Jungen von den Philippinen. Doch die leibliche Mutter holte sich ihren Sohn zurück, weil die Versprechungen, die ihr gemacht wurden, nicht eingehalten wurden.

Empfehlungen zum Video
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Kate und William: Royal Baby Nummer drei ist da
  • Attentäter von Florida: Mit "Uber" zur Bluttat, danach zu Mc Donald´s
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Sturz vom Balkon: Fünfjähriger wird mit Teppich aufgefangen
  • Südkorea abseits von Olympia: Was es mit dem "Penis-Park" auf sich hat
  • Russland vor der Wahl: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • Hamburg: Frau und Kind bei Messerangriff getötet - Vater festgenommen
  • Strohhalme als Umweltrisiko: Bloß weg damit
  • Müll-Problem: Forscher entdecken Plastik-fressendes Enzym
  • Nah dran, investigativ und authentisch: 30 Jahre SPIEGEL TV
  • Vor 20 Jahren: Die Grünen und der Benzinpreis