Vor 20 Jahren
Hausbesetzer in der Mainzer Straße

14.06.2010 - Schon kurz nach dem Fall der Mauer besetzen Autonome aus dem Westen leerstehende Häuser im Osten Berlins. Darunter auch Objekte in der Mainzer Straße. Es kommt - wie es meistens kommt - zu einer Häuserräumung mit Wasserwerfern, Molotowcocktails und jeder Menge Verhaftungen.

Empfehlungen zum Video
  • Abgesackte Straße: Tote und Verletzte durch Riesen-Erdloch
  • Schwerer Erdrutsch in Rom: Straße bricht weg - Autos stürzen in die Tiefe
  • Rodeln auf der Straße: Mit dem Schlitten von Taiwan nach Pyeonchang
  • Abgesackte A 20: Ein Loch in der Autobahn
  • Neonazi-Konzerthochburg Thürigen: Themar - der Rechtsrock spaltet die Stadt
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Unglück in Miami: Tote und Verletzte bei Einsturz einer Fußgängerbrücke
  • Großdemo in Moskau: "Die ganze Welt ist gegen Russland"
  • Polizeivideo: Rund 20 Schüsse auf unbewaffneten Afroamerikaner
  • Schulmassaker in Parkland: Nachbarin des Todesschützen spricht erstmals öffentlich über Nikolas Cruz
  • Hausbesetzer auf Mallorca: Hamburger holt sich seine Finca zurück
  • Frust auf beiden Seiten: Sigmaringen und die Flüchtlinge