Vor 20 Jahren
Herzkranke Kinder

07.02.2011 - Herzkranke Kinder hatten es Anfang der Neunziger Jahre in Deutschland schwer. In vielen Kliniken gab es nicht genug Betten und Personal, um die komplizierten Fälle zu operieren. Für einige führte der Ausweg damals über London. In englischen Privatkrankenhäusern wurden deutsche Patienten bevorzugt behandelt.

Empfehlungen zum Video
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Kinder im Krieg: "Wir wollen endlich in Frieden leben"
  • Waffengesetz in Florida: Abgeordnete verhöhnt Parkland-Teenager
  • Schlacht um Ost-Ghuta: Leben in der Bomben-Hölle
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Vor 550 Jahren geopfert: Massengrab mit Kindern und Lamas
  • Roboter als Lehrer: Pilotprojekt in Finnland
  • Frauenbild in Russland: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Vogelschiss oder Fettnäpfchen? Umfrage beim Gauland-Nachwuchs
  • Bei der WM unerwünscht: Jagd auf russische Straßenhunde