Vor 20 Jahren
Illegale Einwanderer in Deutschland

04.01.2016 - Mehr als 100.000 Einwanderer - so vorsichtige Schätzungen im Jahr 1995 - kommen jährlich illegal in die Bundesrepublik. Daran ändert auch ein verschärftes Asylrecht nichts, das Armutsflüchtlingen den Weg nach Deutschland versperren soll. Denn wenn es keine geraden Wege wie etwa ein Einwanderungsgesetz gibt, gehen die Menschen auf krummen Wegen ins vermeintliche Paradies.

Empfehlungen zum Video
  • Migrationspolitik: USA schicken Nationalgarde an die Grenze zu Mexiko
  • Trump über illegale Einwanderer: "Das sind Tiere"
  • Nach "Windrush-Skandal": Britische Innenministerin tritt zurück
  • Wahlkampf 2007: Sarkozy offiziell illegaler Wahlkampffinanzierung verdächtigt
  • Daten für 2017: Rauschgiftkriminalität in Deutschland gestiegen
  • Israels Flüchtlingspolitik: Netanyahu setzt Übereinkunft mit UNHCR zu afrikanischen Einwanderern aus
  • Treffen mit Macron: "Spiderman" soll französische Staatsbürgerschaft erhalten
  • Flüchtlingstreck aus Mittelamerika: Trumps Kampf gegen die "Karawane"
  • Donald Trump: Mexiko wird Bau von Mauer bezahlen
  • Vogelschiss oder Fettnäpfchen? Umfrage beim Gauland-Nachwuchs
  • Bei der WM unerwünscht: Jagd auf russische Straßenhunde
  • Drei Monate tot im Baum: Die Leidensgeschichte des jungen Mark S.