Vor 20 Jahren
Illegale Einwanderer in Deutschland

04.01.2016 - Mehr als 100.000 Einwanderer - so vorsichtige Schätzungen im Jahr 1995 - kommen jährlich illegal in die Bundesrepublik. Daran ändert auch ein verschärftes Asylrecht nichts, das Armutsflüchtlingen den Weg nach Deutschland versperren soll. Denn wenn es keine geraden Wege wie etwa ein Einwanderungsgesetz gibt, gehen die Menschen auf krummen Wegen ins vermeintliche Paradies.

Empfehlungen zum Video
  • Wahlkampf 2007: Sarkozy offiziell illegaler Wahlkampffinanzierung verdächtigt
  • Israels Flüchtlingspolitik: Netanyahu setzt Übereinkunft mit UNHCR zu afrikanischen Einwanderern aus
  • Flüchtlingstreck aus Mittelamerika: Trumps Kampf gegen die "Karawane"
  • Seehofers Satz: Debatte um Islam-Aussage des neuen Innenministers
  • Verfolgungsjagd am Times Square: Mercedesfahrer rammt US-Cop
  • Strohhalme als Umweltrisiko: Bloß weg damit
  • Schnipp schnipp, hurra: Deutschland ist Weltmeister
  • Warm anziehen: Es wird kalt in Deutschland
  • Albtraum auf Langstreckenflug: Kleinkind schreit acht Stunden lang
  • Hausbesetzer auf Mallorca: Hamburger holt sich seine Finca zurück
  • Frust auf beiden Seiten: Sigmaringen und die Flüchtlinge
  • Die Gesichtsretter: Deutsche Ärzte operieren missgebildete Kinder in Manila