Vor 20 Jahren
Im Zug von Omsk nach Berlin

09.10.2017 - Im Herbst 1997 fuhr einmal in der Woche ein Zug vom sibirischen Omsk nach Berlin. Mehr als 100 Stunden zwischen einer alten kalten und einer neuen, manchmal nicht weniger kalten Heimat. Ein Aussiedler-Express, der deutschstämmige Russen nach Deutschland brachte.

Empfehlungen zum Video
  • Schneller als ein Flugzeug: 1.000-km/h-Zug made in China
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Zugunglück in Italien: Polizei veröffentlicht Video von Überwachungskamera
  • Güterzug rammt Auto: Fahrer kommt mit blauem Auge davon
  • AfD-Demo in Berlin: Tausende Gegner und Anhänger auf der Straße
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Kita-Krise: Mit dem Buggy auf die Straße
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Schock-Moment in Mailand: Teenager rettet Kleinkind von den Gleisen
  • Kampf um Internet-Sterne: Betrug mit Online-Bewertungen
  • Das Asyl-Dilemma an der deutsch-österreichischen Grenze: Grenzkontrollen in Bayern
  • Vor 20 Jahren: Auftragsmorde in St. Petersburg