Vor 20 Jahren
Die Stasi-Spitzellisten von Halle und der heutige Bundespräsident

03.09.2012 - Die ungeprüfte Veröffentlichung einer Liste sämtlicher inoffizieller Mitarbeiter des MfS in Halle ruft den ersten Leiter der Stasi-Unterlagen-Behörde Joachim Gauck auf den Plan. 4500 Klar- und Decknamen waren auf einmal bekannt.

Empfehlungen zum Video
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Italiens Unternehmer über die neue Regierung: "Ich habe größte Zuversicht"
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Eine Nordkoreanerin berichtet: Mäuse gegen den schlimmsten Hunger
  • Meghan Markle & Prinz Harry: Royal Wedding in Zahlen
  • Gesichtserkennung: Amazon verkauft Software an US-Polizei
  • Bürgermeister von Herten: "Über die Schmerzgrenzen hinweg"
  • Kita-Krise: Mit dem Buggy auf die Straße
  • Vogelschiss oder Fettnäpfchen? Umfrage beim Gauland-Nachwuchs
  • Bei der WM unerwünscht: Jagd auf russische Straßenhunde