Vor 20 Jahren
Politiker-Renten

18.12.2017 - Sie predigten Verzicht, kürzten an der Sozialhilfe herum und hätten die Rentenbeiträge am liebsten auf 21 Prozent erhöht. Ging es um andere, kannten Bonner Politiker 1997 kein Pardon. Eine Entschuldigung für die eigene Maßlosigkeit gab es dagegen nie. Ob Diäten, Übergangsgelder oder Pensionen - in Bonn wurde fast so schamlos abgezockt wie an der Börse.

Empfehlungen zum Video