Vor 20 Jahren
Punker-Mord in Magdeburg

21.05.2012, 00:01 Uhr - Am 9. Mai 1992 überfielen 60 bewaffnete Neonazis in Magdeburg die Gaststätte "Elbterrassen", wo zu diesem Zeitpunkt etwa 30 Punks eine Geburtstagsfeier veranstalteten. Bei der Auseinandersetzung wurden acht Gäste schwer verletzt. Einer von ihnen war der 23-jährige Torsten Lamprecht. Er erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen und starb zwei Tage später an den Folgen.

Empfehlungen zum Video
  • Die David-gegen-Goliath-Chance: Magdeburg ist ein Pokalschreck
  • Dicke Luft beim BVB: Was die Fans dazu sagen
  • BVB mit klarem Pokalerfolg: Der junge Isak überzeugt
  • Uni Magdeburg: Studenten verhindern AfD-Veranstaltung
  • Uni Magdeburg: Studenten verhindern AfD-Veranstaltung
  • Webvideos der Woche: Was sind denn das für Lichter?
  • 13 Kinder in acht Zimmern: Alltag in der Großfamilie Rübenack
  • Nachhaltige Kantinenkonzepte: Mittagspause im Gourmetrestaurant
  • Trailer für ARTE Re: Big-Wave-Surfen in Portugal
  • Volksverhetzung oder Meinungsfreiheit? Holocaustleugner
  • Flüchtlinge in Mexiko: Die Karawane der Verzweifelten
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Hitlers Pilot